#bbl14

Am 19.6.2021 startet der Gehrdener Burgberglauf zum 14. Mal. Sei dabei!

Burgberglauf 2021 startet im Juni

Zwar wurde der Marathon Hannover offiziell abgesagt. Nichtsdestotrotz wird der Laufpass der Region Hannover mit den zahlreichen Läufen stattfinden - in virtueller oder hybrider Form. So freuen wir uns, dass auch der Burgberglauf am 19. Juni 2021 - oder über einen längeren Zeitraum um diesen Tag herum - ausgerichtet wird. Virtuell meint, dass Läufer eine frei wählbare oder eine recht ähnliche Strecke am Burgberg absolvieren und dann mit einem Foto ihre Teilnahme bestätigen. Hybrid bedeutet, dass es eine Mischung aus einem virtuellen und einem kleineren, tatsächlichen Wettkampf sein wird. Wie genau die Lösung sein wird, hängt vom Infektionsgeschehen und den dann geltenden Corona-Maßnahmen ab. Dazu wird es mit ausreichend Vorlauf eine Entscheidung geben.

Das Organisationsteam rund um Michael Dreyer ist dazu intern und auch mit eichels:event in kontinuierlicher Abstimmung. „Uns ist wichtig, am traditionellen Burgberglauf als motivierende Veranstaltung festzuhalten. Wir möchten Gehrden weiterhin zum Laufen motivieren. Nicht nur für den Körper ist Laufen gut. Vielmehr fördert Laufen auch die psychische Gesundheit, die in diesen verrückten Zeiten ja besonders wichtig ist.“ Das Organisationsteam bleibt weiterhin optimistisch, und viele von ihnen laufen weiterhin regelmäßig in der Calenberger Feldmark oder am Gehrdener Berg. Auf Grund der aktuellen Bestimmungen ist ein gemeinsamer Lauftreff leider nicht möglich.

Das Organisationsteam ist aber zuversichtlich, den Burgberglauf in gewohnter Weise als Volkslauf in 2021 wieder aufleben lassen zu können.

Kontakt

Habt Ihr Anregungen oder Fragen? Schreibt uns eine Mail >>